„Eure Majestät…“

 

2014 wurde bei „Geh‘ ma Hauer schau’n“ eine vergessene Aktion zum Leben erweckt: Erstmals nach 60 Jahren wurde wieder eine Weinkönigin gewählt. Marlene I. machte das Rennen und vertrat Pfaffstätten mit ihrem Gefolge zwei Jahre lang bei diversen Veranstaltungen. 2016 wurde sie von Kathi I. und deren Prinzessinnen und Botschafterinnen abgelöst.

Am 7. April 2018 entschieden abermals die Besucher von „Geh‘ ma Hauer schau’n“ darüber, wer sich zwei Jahre lang „Weinkönigin“ nennen darf. Theresia I machte das Rennen und wird zumindest bis 2020 Pfaffstätten repräsentieren. Dabei wird sie von den Prinzessinnen Martina, Miriam und Melis unterstützt.