hauer_2022 foto landl-005.jpg
© Paul Landl

WIR SIND WIEDER DA!

 

Durch den Ort spazieren, mit dem Zeiserlwagen von Betrieb zu Betrieb fahren, durchatmen, Spaß haben – „Geh‘ ma Hauer schau’n“ feiert nach zweijähriger Zwangspause ein Comeback. Am Samstag, 9. April, werden neun Weinbaubetriebe in Pfaffstätten wieder zu eurem kulinarischen Urlaubsziel.

 

Bei „Geh' ma Hauer schau‘n“ könnt ihr von 14 Uhr bis 20 Uhr wieder hervorragende Pfaffstättner Weine kosten und essenstechnisch neun verschiedene Länder bereisen. Bei uns kann man Dänemark, China oder Mexiko in ein paar Minuten erreichen. Der Startpunkt kann frei gewählt werden: Bei Böck, Michaelerhof, Mühlfeldhof, Österreicher, Polt-Österreicher, Skryanz, Steinbrunnenheuriger, Steiner oder Strasser.

 

Um 19 Euro könnt ihr nicht nur bei den neun Teilnehmern nach Lust und Laune Wein verkosten. Jeder Gast erhält ein handliches Jute-Tascherl powered bei Dr. Schreibers, einen Holz-Kugelschreiber, ein eigens graviertes „Hauer schau’n“-Kostglas und einen Gutschein für den nächsten Weineinkauf.

 

Außerdem wird ein Blasmusik-Quintett von Heurigen zu Heurigen spazieren und die Gäste unterhalten. Markus Geiselhart und seine Freunde bürgen für Qualität.

Und auch das Heimatmuseum gegenüber des Hauptplatzes öffnet eigens für „Geh‘ ma Hauer schau’n“ seine Pforten. Ein bisserl Abwechslung schadet bekanntlich nie.

 

Wir freuen uns auf euren Besuch!

0001.jpg
hauer_2022 bordkarte.jpg